"... und wer diese Orgel gesehen und gehöret,

der ist niemals ohne Bewunderung davon

hinweggegangen."
    (Johann Christoph Altnickol 1753)



Sehr verehrte Gäste,

"Grenzenlos" lautet das Jahresmotto der Musik an St. Wenzel
Naumburg 2016, und das lässt viele Assoziationen zu:

Musik überschreitet Grenzen, lässt Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt zusammenkommen und im Musikerlebnis eins werden. Bachs Musik, erklingend auf der einzigartigen Orgel Zacharias Hildebrandts von 1746 in St. Wenzel, macht Unsagbares hörbar und lässt die Grenzen des Alltags verschwinden. Und Hildebrandts Meisterinstrument, das prächtige Klangjuwel der Stadt Naumburg, ist grenzenlose Inspirationsquelle für immer neue Konzertideen und Musikprojekte.
Machen Sie weiter, sicher fällt Ihnen noch mehr dazu ein!

In diesem Sinne freue ich mich mit Ihnen auch in diesem Jahr wieder auf äußerst vielfältige Konzerterlebnisse: Sei es im Internationalen Orgelsommer im Juli und August mit Organisten aus ganz Europa und Japan, mit festlichen Klängen für Trompeten und Orgel wie auch mit andächtiger Choralbegleitung, mit Alter und Neuer Musik, mit klassischen Solokonzerten oder ungewohnteren Formaten wie einem Improvisations-Wettstreit nach Publikumsthemen und einem Stummfilmabend. Sei es beim Festkonzert "Bachs Musik grenzenlos" am 24. September mit Knaben aus der Nachwuchsklasse des Thomanerchores Leipzig und mit ihrem gegenwärtigen Leiter Gotthold Schwarz, mit dem Spitzenensemble "Seldom Sene" aus Amsterdam, mit Lichtilluminationen und natürlich: der Hildebrandt-Orgel. Oder sei es beim Orgelkonzert zur Osterzeit am 17. April an der wunderbaren Ladegast-Orgel von 1869 in St. Marien-Magdalenen, bei den anderen Orgelkonzerten zum Kirchenjahr und im Rahmen besonderer musikalischer Festgottesdienste.

Auch die beliebte Reihe der Mittagskonzerte "Orgel punkt Zwölf"
(1. Mai bis 31. Oktober, jeweils mittwochs, samstags, sonn- und feiertags 12 Uhr in St. Wenzel) verspricht in diesem Jahr wieder zahlreiche musikalische Höhepunkte.

Alle Kinder sind herzlich eingeladen, beim Kinder-"Orgelkonzert zum Wünschen" am 18. September in St. Wenzel ihre Lieblings-Musikwünsche abzugeben und auf der Hildebrandt- Orgel gespielt zu hören. Und sicher für alle Besucher interessant ist der Orgelspaziergang am 5. Juni, bei dem die faszinierenden Instrumente in Naumburgs Kirchen aus nächster Nähe erlebt und bewundert werden können.

Doch dies ist nicht die einzige Möglichkeit, sich einmal die Hildebrandt- oder Ladegastorgel in Naumburg aus nächster Nähe anzusehen: Buchen Sie Ihre ganz persönliche Orgelführung direkt per Mail im Orgelbüro (buero.hildebrandtorgel.nmb@googlemail.com), so wie dies auch in diesem Jahr wieder Besucher aus aller Welt - von der japanischen Bachreisegruppe bis hin zur Harvard University/USA - tun.

Auf Ihr Kommen und gemeinsame Musikerlebnisse jenseits aller Grenzen freut sich

Wenzelsorganist David Franke



Foto

Cover-Darstellung größer




NEUERSCHEINUNG

"Komm, Heiliger Geist - Orgelimprovisationen durchs Kirchenjahr in
St. Wenzel Naumburg"

- Die neue CD von Wenzelsorganist
David Franke

Wenzelsorganist David Franke, Gewinner des legendären "Grand Prix d'Improvisation de Chartres" - des renommiertesten Orgelimprovisationspreises weltweit - improvisiert an der Hildebrandt-Orgel von St. Wenzel über Themen aus Kirchenjahr und Liturgie. Grundlage der Aufnahme sind Melodien aus der ersten protestantischen Kirchenordnung für St. Wenzel von 1537/38. Viele dieser Melodien finden sich noch heute im Evangelischen Gesangbuch. Die Improvisationen bedienen sich eines stilistischen Spektrums aus fünf Jahrhunderten und lassen die Hildebrandt-Orgel von 1746 in vielfältigen und oft überraschenden Klangfarben erklingen. Die im Motette-Verlag erschienene CD enthält ein informatives Booklet (47 Seiten) mit Erläuterungen auf Deutsch, Englisch und Französisch sowie zahlreichen Abbildungen.
Erhältlich ist sie in Naumburg zum Preis von 16,70 Euro direkt in St. Wenzel, im Dom St. Peter und Paul sowie in der Touristinformation, Markt 6 (hier kann sie auch per Post bestellt werden:
Tel. 03445/273125; Email: tourismus@naumburg.de).
Nehmen Sie sich mit dieser Aufnahme ein klingendes Stück Naumburg mit nach Hause, oder finden Sie darin die ganz besondere Geschenkidee!

 

Orgelabnahme
durch Bach und Silbermann